Zum Inhalt springen

Wochenendseminar:„Die Sprache der Wunde“

Datum:
07.10.2022 18:00 - 09.10.2022 13:00
Art bzw. Nummer:
K22-130
Ort:
Bildungs- und Tagungshäuser Vierzehnheiligen - Haus II
Vierzehnheiligen 7
96231 Bad Staffelstein

Kurs nur für Frauen

Ein Wochenende Zeit für Begegnung mit dem Zitat von Hildegard von Bingen „Die Kunst der Menschwerdung besteht darin, die Wunden in Perlen zu verwandeln.“ Gestaltpädagogische Methoden wie Gebet, Bibeltext, Gesang, Tanz, gestaltetes Werkstattheft und weitere werden uns Hilfe sein, um unsere Lebenswunden und Lebensnarben zu erkennen, anzunehmen und zu wandeln. Wir werden uns mutig den Fragen stellen: Kann Verwundbarkeit tatsächlich zu mehr Lebendigkeit und Menschwerdung führen? Was braucht es, um nach Verletzungen wieder ins Leben zu kommen?
Gerne kann ein Vorgespräch vor Kursteilnahme geführt werden. Die Bibel ist dabei wichtiges Handwerkszeug, deshalb auch gerne das eigene Buch der Bücher mitbringen. Wer gerne musiziert, kann sein Instrument mitnehmen.

 

Kosten: 200,- Euro
Leistung: inkl. Vollpension, Einzelzimmer mit Dusche/WC, Materialkosten
Leitung: Birgit Hemmerlein, Gestaltpädagogin (IGB), Coach, Kinesiologin

Es gibt noch freie Plätze

Anmeldung

„Die Sprache der Wunde“

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus: