Zum Inhalt springen

Ausbildung für Wallfahrtsführer/innen und Interessierte:Wallfahrten zeitgemäß Gestalten und Organisieren

Datum:
16.02.2024 16:00 - 17.02.2024 17:30
Art bzw. Nummer:
K24-022
Ort:
Bildungs- und Tagungshäuser Vierzehnheiligen - Haus II
Vierzehnheiligen 7
96231 Bad Staffelstein

Teil I

Pilgern und Wallfahren gehören zu den ältesten Gebetstraditionen des Christentums und stoßen in der heutigen Zeit auch bei eher kirchenfernen Menschen auf großes Interesse. Laufen in der Natur, Abstand vom Alltag, Gebet, Besinnung, Gemeinschaft – all dies sind wesentliche Bestandteile.

Auch das Erzbistum Bamberg durchzieht ein großes Netz von alten und neuen Pilger- und Wallfahrtswegen. Nicht nur die Wallfahrtsbasiliken in Vierzehnheiligen, Gößweinstein und Marienweiher ziehen jährlich tausende Menschen an. Sondern auch andere Kirchen und Kapellen sind das Ziel für größere und kleinere Wallfahrten aus Unter-, Mittel-, und Oberfranken sowie darüber hinaus.

Doch wie wird eine Wallfahrt eine gute Wallfahrt? Und welche Kenntnisse braucht es dazu? Zur Klärung dieser Fragen soll die Ausbildung für Wallfahrtsführerinnen und für Wallfahrtsführer sowie Interessierte dienen. Neben theoretischen Impulsen steht vor allem das Praxislernen im Vordergrund. Zwischen den beiden Teilen bereiten die Teilnehmenden in Hausarbeit Impulse vor, die im zweiten Teil auf einer kurzen Wallfahrt ausprobiert werden können.

Kosten: 195,- Euro
Hinweis: Teil II findet vom 12. – 13. April 2024 statt
Der Preis und eine Anmeldung gelten für beide Teile zusammen.
Informationen und Ablauf unter: www.seminare-wallfahren.14hl.de 
Leistung: inkl. Vollpension, Einzelzimmer mit Dusche/WC
Leitung: Pater Maximilian Wagner, Wallfahrtsrektor Vierzehnheiligen
Josef Treutlein, Pfarrer und Wallfahrtsseelsorger
Johannes Löhlein, Bildungsreferent
Kooperationspartner: Diözesan-Pilgerbüro im Erzbistum Bamberg

Anmeldeschluss
Leider können Sie sich nicht mehr anmelden. Der Anmeldeschluss ist bereits vorbei.